B 173 Verlegung in Flöha

2011
ARGE B 173 Flöha
VKE 314 BA 1
Heilit + Woerner Bau GmbH
Echterhoff Bau GmbH
Glass Ingenieurbau GmbH
Baubetriebliches Gutachten
Ablaufplan - Fortschreibung
B 173 Verlegung in Flöha
B 173 Verlegung in Flöha B 173 Verlegung in Flöha B 173 Verlegung in Flöha B 173 Verlegung in Flöha
Die Stadt Flöha wird von der B173 (Bamberg – Dresden) in West-Ost-Richtung und der B180 (Frankenberg – Wanzleben) in Nord-Süd-Richtung durchquert.
Ziel der Neubaumaßnahme war es, das Stadtzentrum von Flöha und die bisher durch den Ort verlaufenden Bundesstraßen B173 und B180 vom Verkehr zu entlasten.
Die B 173 verbindet die Mittelzentren Flöha, Freiberg und das Unterzentrum Oederan mit dem Oberzentrum Chemnitz. Sie ist mit der nördlich parallel verlaufenden BAB A 4 ein wichtiges Verbindungsglied im Bereich der überregionalen Verbindungsachse zwischen den Oberzentren Chemnitz und Dresden. Gleichermaßen hat die S 223 Bedeutung für die Anbindung des Erzgebirgsraumes an das überregionale Straßennetz.
Zurück zur Übersicht