Dresdner Schloß, Rekonstruktion Schlingrippengewölbe Schloßkapelle

2013
Dreßler Bau GmbH
Baubetriebliches Gutachten
Dresdner Schloß, Rekonstruktion Schlingrippengewölbe Schloßkapelle
Dresdner Schloß, Rekonstruktion Schlingrippengewölbe Schloßkapelle Dresdner Schloß, Rekonstruktion Schlingrippengewölbe Schloßkapelle
Die Schlosskapelle befindet sich im westlichen Nordflügel und ist im Zuge der Erweiterung des Dresdner Schlosses in den Jahren 1548 bis 1557 entstanden.
Im zweiten Weltkrieg wurde das Dresdner Schloss im Februar 1945 zerstört.
Bei der bauarchäologisch begleiteten Enttrümmerung der Ruine in den 80 Jahren des 20. Jahrhunderts wurden u.a. die Wandauflager des Gewölbes freigelegt und Teile der Gewölberippen gefunden.
Im Zuge des Wiederaufbaues wurde nunmehr die Schlosskapelle als historisch außerordentlich bedeutender Raum wiederhergestellt.
Schwerpunkt war der Wiedereinbau des Schlingrippengewölbes der Schlosskapelle im Dresdner Schloss.
Zurück zur Übersicht